Jeder Bookmark (Tweet us ;) ) unterstützt das Weihnachtsforum (um z.B. neue Weihnachtsfans in die Weihnachtscommunity bekommen):
Add weihnachten-forum.de to your yigg account Add weihnachten-forum.de to your digg account Add weihnachten-forum.de to your blinklist account Follow Weihnachten-Forum.de on Twitter
RDF / XML / RSS
Ihr alle könnt das Weihnachtsforum
auf drei Arten unterstützen:


(1)
Kauf der Weihnachtsfamilie ein Getränk
online seit November 2004

(2)
Wer von Euch Lieben sowieso online Weihnachtsgeschenke bestellt, kann helfen ohne extra Geld auszugeben! Bitte hier klicken um zu erfahren wie, wir sind dankbar für jede Hilfe, danke!!!

(3)
allgemein Werbepartner beachten (was nicht heisst überall klicken - damit ist keinem geholfen - einfach nur evtl. die Werbeblindheit manchmal abstellen, danke!)

 E-N-D-L-I-C-H  D-A:
weihnachtlicher Chat - Weihnachtschat

 

 

 

 

 

................ .................. 1 Trick zum flachen Bauch

Forum rund um Weihnachten (Gedichte, Geschenkideen, Bastelvorlagen, Weihnachtslieder, etc.) Weihnachten-Forum.de
Forum rund um Weihnachten (Weihnachtsgedichte, Geschenkideen, Bastelvorlagen, Weihnachtslieder, etc.)
 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

 

 Fakten über Weihnachten - schon gewusst? 
...dass heutzutage Sternsinger am 3-Königs-Tag in Deutschland (meist Messdiener der katholischen Kirche) nur von den Sachspenden etwas für sich behalten dürfen? Das in der Sammelbüchse gesammelte Geld wird beim Pfarrer abgeliefert... Mit diesem Wissen können sie nun entscheiden, was sie spenden...


Suche im Weihnachtsforum
Google
Es sind nur noch Tage bis Heiligabend - dann ist Weihnachten!



Advent & Kommerz
Springe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema beginnen   Neue Antwort schreiben    Weihnachten -> Probleme rund um Weihnachten?
Autor Nachricht
Desideria
unentbehrlicher-Organisations-Wichtel


Datum der Anmeldung: 11.11.2005
Beiträge: 122

Geschrieben am: 06.12.2005, 23:48    Titel: Advent & Kommerz Top 2244: Advent & Kommerz Antworten & Zitieren

Kurz zusammengefasst finde ich das richtig gut:


Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.
Ein jeder nach dem Mammon rennt.....

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.
Ein Engel wacht, der andere pennt.....

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.
Kein Mensch mehr einen anderen kennt.....

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.
Kein Engel hilft, weil jeder flennt....


Also im Prinzip nicht gut, sondern gut zusammengefasst - die Sache ist eher schlecht in meinen Augen, die Liebe bleibt auf der Strecke, seufz.
Nach oben
xmas-Dream
Big-Boss-Chef-Wichtel (Spezialrang)


Datum der Anmeldung: 12.09.2005
Beiträge: 1197
Wohnort: Zwischen Abendrot und Morgenrot...Quatsch: Baden-Württemberg Nähe Stuttgart

Geschrieben am: 09.12.2005, 22:45    Titel: Kommerz Top 2278: Kommerz Antworten & Zitieren

Der Kommerz macht uns sicher zu schaffen und setzt uns irgendwie auch unter Druck. Trotzdem wird er es nicht wirklich schaffen, Advent und Weihnachten völlig in seinen Bann zu ziehen. Solange das Licht einer Kerze irgendwie mehr Licht und Wärme gibt als Leonglanz und Leuchtreklame... ist es mir um die Vorweihnachtszeit und um Weihnachten selbst nicht bange. Solange es noch Menschen gibt, die für andere zum Engel werden, ist es mir auch nicht bange. Und solange es ein "echtes" Weihnachten gibt erst recht nicht.
Nach oben
tobihu
wichtiger-Rentier-Pflege-Wichtel


Datum der Anmeldung: 20.03.2006
Beiträge: 8
Wohnort: Bruchköbel

Geschrieben am: 23.03.2006, 16:47    Titel: am 24 Dezember auf der Frankfurter Zeil Top 2810: am 24 Dezember auf der Frankfurter Zeil Antworten & Zitieren

Ich weiß nicht so ganz was ich mit den ganzen Commerz anfangen soll. Das fäng ja erstmal damit an das auf einmal bei 40 Crad außentemperatur die Christstollen im Supermarkt steht.
Dann teilweise schon im Oktober die Schaufenster geschmückt sind.
Aber am besten ist am 24 Dezember auf die Frankfurter Zeil zu gehen. Da wird man von Menschenmassen so umzingelt. Die nur von einen Kaufhaus zum anderen zu rennen. Um noch geschenke zu kaufen damit man sie nach Weihnachten wieder umtauchen tut.

Tja was will man machen ist doch mit Ostern genauso nur ohne Geschenke.

Habe da noch einen guten witz:


Donnerstag, 12. September:

Schoenster Altweibersommer - Noch einmal Menschen in T-Shirt und Sandalen an den Kiosken und in den Strassencafes. Bisher keine besonderen Vorkommnisse in der Nordstadt von Hannover.

Dann ploetzlich um 10:47 Uhr kommt der Befehl von Aldi-Geschaeftsfuehrer Erich B.: "5 Paletten Lebkuchen und Spekulatius in den Eingangsbereich!"

Von nun an ueberschlagen sich die Ereignisse. Zunaechst reagiert Minimal-Geschaeftsfuehrer Martin O. eher halbherzig mit einem erweiterten Kerzensortiment und Marzipankartoffeln an der Kasse.

15:07 Uhr: Edeka-Marktleiter Wilhelm T. hat die Mittagspause genutzt und operiert mit Lametta und Tannengruen in der Wurstauslage.

16:02 Uhr: Die Filialen von Penny und Plus bekommen Kenntnis von der Offensive, koennen aber aufgrund von Lieferschwierigkeiten nicht gegenhalten und fordern ein Weihnachtsstillstands - Abkommen bis zum 20. Oktober. Die Gespraeche bleiben ohne Ergebnis.

Freitag, 13. September:

07:30 Uhr: Im Eingangsbereich von Karstadt bezieht ueberraschend ein Esel mit Rentierschlitten Stellung, waehrend 2 Weihnachtsmaenner vom studentischen Nikolausdienst vorbeihastende Schulkinder zu ihren Weihnachtswünschen verhören. Zeitgleich erstrahlt die Kaufhausfassade im gleissenden Schein von 260.000 Elektrokerzen. Die geschockte Konkurrenz kann zunaechst nur ohnmaechtig zuschauen. Immerhin haben jetzt auch Kaufhof, REWE und Minimal den Ernst der Lage erkannt.

09:00 Uhr: Edeka setzt Krippenfiguren ins Gemuese.

09:12 Uhr: Minimal kontert mit massivem Einsatz von Rauschgoldengeln im Tiefkuehlregal.

10:05 Uhr: Bei Kaufhof verirren sich dutzende Kunde in einem Wald von Weihnachtsbaeumen.

12:00 Uhr: Neue Dienstanweisung bei REWE: An der Kaesetheke wird mit sofortiger Wirkung ein "Frohes Fest" gewuenscht. Die Schlemmerabteilung von Kaufhof kuendigt fuer den Nachmittag Vergeltungsmassnahmen an.

Samstag, 14. September:

07:00 Uhr Karstadt schaufelt Kunstschnee in die Schaufenster.

08:00 Uhr: In einer eilig einberufenen Krisenversammlung fordert der aufgebrachte Penny - Geschaeftsfuehrer Walter T. von seinen Mitarbeitern
lautstark: "Weihnachten bis zum aeussersten" und verfuegt den pausenlosen Einsatz der von der Konkurrenz gefuerchteten CD: "Weihnachten mit Mireille Matthieu" ueber Deckenlautsprecher. Der Nachmittag bleibt ansonsten ruhig.

Montag, 16. September:

08:00 Uhr: Anwohner der Schaufelder Strasse versuchen mit Hilfe einer einstweiligen Verfuegung die nun von Kaufhof angedrohte Musikoffensive "Heiligabend mit den Flippers" zu stoppen.
09:14 Uhr: Ein Aldi-Sattelschlepper mit Pfeffernuessen rammt den Posaunenchor "Adveniat", der gerade vor Karstadt zum grosse Weihnachtsoratorium ansetzen wollte.
09:30 Uhr: Aldi dementiert. Es habe sich bei der Ladung nicht um Pfeffernuesse, sondern Christbaumkugeln gehandelt.
18:00 Uhr: In der Stadt kommt es kurzfristig zu ersten Engpaessen in der Stromversorgung als der von C&A beauftragte Rentner Erwin Z. mit seinem Flak-Scheinwerfer Marke "Varta Volkssturm" den Stern von Bethlehem an den Himmel zeichnet.

Dienstag, 17. September:

Die Fronten verhaerten sich; die Strategien werden zunehmend aggressiver.
10:37 Uhr: Auf einem Polizeirevier meldet sich die Diabetikerin Anna K. und gibt zu Protokoll, sie sei soeben auf dem Platz von Leeds zum Verzehr von Gluehwein und Christstollen gezwungen worden. Die Beamten sind ratlos.

12:00 Uhr: Seit gut einer halben Stunde beschiessen Karstadt, Kaufhof und C&A die Einkaufszone mit Schneekanonen. Das Ordnungsamt mahnt die Raeum- und Streupflicht an. - Umsonst!

14:30 Uhr: Teile des Stadtbezirks sind unpassierbar. Eine Hubschrauberstaffel des Bundesgrenzschutzes beginnt mit der Bergung von Eingeschlossenen. Menschen wie Du und ich, die nur mal in der schoenen Herbstsonne bummeln und in der Eisdiele das letzte Eis geniessen wollten.

Frohe Weihnachten!!
Nach oben
Schneemann
interessierter-Nachwuchs-Wichtel


Datum der Anmeldung: 06.09.2005
Beiträge: 4
Wohnort: Hainsfarth

Geschrieben am: 09.06.2006, 00:26    Titel: Advent ist schön Top 2910: Advent ist schön Antworten & Zitieren

Advent ist doch eines der schönsten Sachen an Weihnachten.
Da kommt die richtig Vorfreude von Weihnachten erstmal auf, und dann jeden Sonntag ein Kerze mehr anbrennen mit der Familie oder Freunden Kaffe trinken sich dabei unterhalten ist doch schön.
Nach oben
xshipper23
wichtiger-Rentier-Pflege-Wichtel


Datum der Anmeldung: 27.08.2006
Beiträge: 6

Geschrieben am: 27.08.2006, 13:58    Titel: Weihnachtsvorbereitungen Top 3677: Weihnachtsvorbereitungen Antworten & Zitieren

Ich arbeite im Einzelhandel, habe sogar einen eigenen Laden und bin dementsprechend jetzt schon (Ende August) in Weihnachtsvorbereitungen für das wirkliche Weihnachtsgeschäft.
Meine Mam meint ich solle schon Anfang Oktober die Deko rausholen, aber ich würde gern Halloween abwarten, schließlich passen Gruselkürbis und Nikoläuse nicht wirklich zusammen ins Regal.
Leider schläft die Kaufhaus-Konkurrenz mit ihren hunderten von Angestellten nicht....

Weihnachten ist für mich also immer ein halbes Jahr lang, wegen der beruflichen Vorarbeit (wer jetzt nicht seine Weihnachtsware bestellt bekommt nix schönes mehr ab). Und trotzdem liebe ich Weihnachten mit allem Kommerz und Kitsch.

Spaß ist was man selbst drauß macht!

Und über all den Kommerz-Ärger vergessen die Kritiker zu oft, dass Weihnachten auch ein magisches Fest der Wunder ist, das Lichterfest der Freude und ein unglaublich alter Kindergeburtstag.


Für mich ist die Adventszeit immer noch etwas besonderes, angefangem vom roten Himmel (Kiek een wat is de Himmel so rot, dat sün de Engel, de backt das Brot...), Plätzchen backen, Bratäpfel mit Vanillesoße, Kerzenschein in jeder Ecke, bis hin zur Krippe auf der Komode.
Dies und noch viel mehr ist das wahre warme Weihnachtsleben, wer möchte da schon an Kommerz denken???

Das einzige was ich den modernen Weihnachtskritikern zugestehe ist folgendes:

In den 4 Samstagen vor Weihnachten versuche ich immer in die Innenstadt von Bremen zum shoppen zu fahren. Und natürlich über den klasse Weihnachtsmarkt zu bummeln. Und ich habe mich nicht selten dabei ertappt, dass ich im Gewühl kurz davor war meinen Vordermann zu beißen....
Nach oben
Clark Griswold
fleissiger-Geschenk-Verpacker-Wichtel


Datum der Anmeldung: 01.10.2005
Beiträge: 48
Wohnort: Oberursel/Stierstadt nähe FFM

Geschrieben am: 02.10.2006, 16:10    Titel: Weihnachtsartikel bei ALDI, LIDL und Co. Top 4380: Weihnachtsartikel bei ALDI, LIDL und Co. Antworten & Zitieren

Am 20.09 hab ich dieses Jahr erstmals Weihnachtsartikel bei ALDI, LIDL und Co. gesehen und ich dachte, mir wird schlecht...
Nach oben

Kauf der Weihnachtsfamilie ein Getränk
online seit November 2004

Anzeigen:


Jeder Bookmark (Tweet us ;) ) unterstützt das Weihnachtsforum (um z.B. neue Weihnachtsfans in die Weihnachtscommunity bekommen):
Add weihnachten-forum.de to your yigg account Add weihnachten-forum.de to your digg account Add weihnachten-forum.de to your blinklist account Follow Weihnachten-Forum.de on Twitter

weihnachtliche Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema beginnen   Neue Antwort schreiben    Weihnachten -> Probleme rund um Weihnachten? Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Springe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von gesamt 3

 

Ideen für Weihnachtsgeschenke (zum direkten Bestellen als Unterstützung des Forums):
.

Conni feiert Weihnachten

Wie überleben wir Weihnachten? (DVD)

Das große Adventsbastelbuch