Jeder Bookmark (Tweet us ;) ) unterstützt das Weihnachtsforum (um z.B. neue Weihnachtsfans in die Weihnachtscommunity bekommen):
Add weihnachten-forum.de to your yigg account Add weihnachten-forum.de to your digg account Add weihnachten-forum.de to your blinklist account Follow Weihnachten-Forum.de on Twitter
RDF / XML / RSS
Ihr alle könnt das Weihnachtsforum
auf drei Arten unterstützen:


(1)
Kauf der Weihnachtsfamilie ein Getränk
online seit November 2004

(2)
Wer von Euch Lieben sowieso online Weihnachtsgeschenke bestellt, kann helfen ohne extra Geld auszugeben! Bitte hier klicken um zu erfahren wie, wir sind dankbar für jede Hilfe, danke!!!

(3)
allgemein Werbepartner beachten (was nicht heisst überall klicken - damit ist keinem geholfen - einfach nur evtl. die Werbeblindheit manchmal abstellen, danke!)

 E-N-D-L-I-C-H  D-A:
weihnachtlicher Chat - Weihnachtschat

 

 

 

 

 

................ .................. 1 Trick zum flachen Bauch

Forum rund um Weihnachten (Gedichte, Geschenkideen, Bastelvorlagen, Weihnachtslieder, etc.) Weihnachten-Forum.de
Forum rund um Weihnachten (Weihnachtsgedichte, Geschenkideen, Bastelvorlagen, Weihnachtslieder, etc.)
 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

 

 Fakten über Weihnachten - schon gewusst? 
Die Wahrscheinlichkeit für weiße Weihnacht beträgt im Durchschnitt seit 1950 in Hamburg nur 10%, die größten Hoffnungen hat da noch München mit rund 35%. In den Mittelgebirgen auf der Linie Saarbrücken-Dresden gibt es ca. jedes 4. Jahr weiße Flocken zum Fest, in Frankfurt am Main alle 7-8 Jahre. Ganz schlecht mit der Wahrscheinlichkeit für weiße Weihnachten steht es um die Stadt Düsseldorf - seit 1969 gab es dort lediglich 2x (1978 und 1986) Schnee an den Feiertagen!


Suche im Weihnachtsforum
Google
Es sind nur noch Tage bis Heiligabend - dann ist Weihnachten!



Weihnachten 25.12. - Kompromiss zw. Heiden & Christen?
Springe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema beginnen   Neue Antwort schreiben    Weihnachten -> Fakten über Weihnachten - schon gewusst?

Interessant?
Ja
77%
 77%  [ 14 ]
Nein
22%
 22%  [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 18

Autor Nachricht
Weihnachtsfrau
Weihnachts-Familie (Spezialrang)


Datum der Anmeldung: 26.11.2004
Beiträge: 227
Wohnort: Nordpol

Geschrieben am: 29.11.2004, 14:05    Titel: Weihnachten 25.12. - Kompromiss zw. Heiden & Christen? Top 35: Weihnachten 25.12. - Kompromiss zw. Heiden & Christen? Antworten & Zitieren

Der 25. Dezember ist ursprünglich (also schon seit lange vor der Geburt Jesu) eigentlich der "Tag des Lichts". An diesem Tag ehrten die Ägypter, Griechen, Römer, Syrer und Perser die Geburt ihres Licht- und Sonnengottes. Deshalb gab es auch zur Zeit des Christentums noch heimliche Opferfeiern an diesem tag, weil die "neuen Christen" die Erinnerungen nicht einfach abschütteln konnten. Später wurde dann der 25. Dezember zu "Weihnachten" - also im Prinzip eine Mischung aus heidnischem und christlichem Glauben - ein wunderbarer Kompromiss finden wir...
Nach oben
Nikolausi
fleissiger-Geschenk-Verpacker-Wichtel


Datum der Anmeldung: 26.10.2005
Beiträge: 35

Geschrieben am: 26.10.2005, 08:35    Titel: Wintersonnenwende Top 858: Wintersonnenwende Antworten & Zitieren

Eigentlich bezieht sich das ja alles auf die Wintersonnenwende die im julianischen Kalender auf den 25. Dezember fiel.
Die Germanen feierten in dieser dunkelsten Zeit ihr Julfest und die Rauhen Nächte die am 24.-25.12 beginnen und 12 Nächte dauern. Odin braust mit seinem mehrköpfigen Pferd und wilden Horden durch die Luft und auch Brechta mit ihren Kindern die den Schnee bringt (Frau Holle). Am 6.Januar waren sie vorbei, daher auch wieder dieser besondere Termin.
Die Ägypter feierten im Isis Kult die Geburt Horus, die Inder die Geburt des Lichtergottes und die Römer den Saturn an diesem Termin.
Die christliche Kirche musste um sich zu etablieren diese uralten bedeutungsvollen Termine besetzen, wie auch Ostern oder Allerheiligen (Halloween).
Gruss Nikolausi
Nach oben
WinneXL
fleissiger-Geschenk-Verpacker-Wichtel


Datum der Anmeldung: 08.07.2008
Beiträge: 18

Geschrieben am: 08.07.2008, 19:31    Titel: Weihnachten 25.12. - Kompromiss zw. Heiden & Christen? Top 15520: Weihnachten 25.12. - Kompromiss zw. Heiden & Christen? Antworten & Zitieren

kann an dieser Stelle nikolausi nur zusprechen!
Nach oben
Nikolausi
fleissiger-Geschenk-Verpacker-Wichtel


Datum der Anmeldung: 26.10.2005
Beiträge: 35

Geschrieben am: 09.07.2008, 12:44    Titel: Die Mischung macht es Top 15526: Die Mischung macht es Antworten & Zitieren

Was ich in meinem vorherigen Beitrag nicht erwähnt habe:
Ich denke gerade diese Mischung aus alten heidnischen Bräuchen und dem Christentum macht Weihnachten aus. Es ging immer um das Licht in der dunkelsten Zeit des Jahres und mit der Geburt Jesu ist ja auch ein Licht erschienen. Das ist sicherlich ein Grund warum Weihnachten von so vielen Menschen gefeiert wird, gerade auch in nicht christlichen Kulturen.
Nach oben
NikkiGraus
interessierter-Nachwuchs-Wichtel


Datum der Anmeldung: 16.12.2008
Beiträge: 3

Geschrieben am: 16.12.2008, 15:00    Titel: Weihnachten 25.12. - Kompromiss zw. Heiden & Christen? Top 16106: Weihnachten 25.12. - Kompromiss zw. Heiden & Christen? Antworten & Zitieren

Ich glaube die Germanen haben auch schon damals den Brauch gehabt, Tannen und immergrüne Bäume zu schmücken.

Tatsache ist ja, dass das Christentum kaum eigene Rituale und Feiertage. Die meisten christlichen Bräuche kann man auf ältere Religionen und Glaubensgemeinschaften zurückführen.
Ich bin in den neuen BUndesländern aufgewachsen und wusste bis ich acht war gar nicht, dass das ein christlicher Feiertag ist. Es geht ja heutzutage, zumindest für mich, bei Weihnachten auch um die Nähe zur Familie und Nächstenliebe. Diese Werte sind ja, na ich sage mal, natürlich und nicht unbedingt christlich, da sie in jeder Religion grfördert werden.
Und das ist auch gut so. Cool
Nach oben
mia
ganz-frischer-Baby-Wichtel


Datum der Anmeldung: 18.12.2008
Beiträge: 2
Wohnort: berlin

Geschrieben am: 18.12.2008, 01:59    Titel: Weihnachten 25.12. - Kompromiss zw. Heiden & Christen? Top 16124: Weihnachten 25.12. - Kompromiss zw. Heiden & Christen? Antworten & Zitieren

NikkiGraus hat folgendes geschrieben:
Es geht ja heutzutage, zumindest für mich, bei Weihnachten auch um die Nähe zur Familie und Nächstenliebe. Diese Werte sind ja, na ich sage mal, natürlich und nicht unbedingt christlich...

Vollkommen richtig. Vielleicht können wir die Liebe noch über die Feiertage ins nächste Jaht retten. Wie wär´s?

Nein, Weihnachten ist ein kirchliches Fest, kein christliches, aber die Religion nimmt´s mit der Schrift eh nicht so genau und bewertet die eigene Interpretation höher. Der Zweck heiligt die Mittel und wenn´s dem Frieden zuträglich ist, soll´s mir recht sein.

Liebe Grüsse mia
Nach oben

Kauf der Weihnachtsfamilie ein Getränk
online seit November 2004

Anzeigen:


Jeder Bookmark (Tweet us ;) ) unterstützt das Weihnachtsforum (um z.B. neue Weihnachtsfans in die Weihnachtscommunity bekommen):
Add weihnachten-forum.de to your yigg account Add weihnachten-forum.de to your digg account Add weihnachten-forum.de to your blinklist account Follow Weihnachten-Forum.de on Twitter

weihnachtliche Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema beginnen   Neue Antwort schreiben    Weihnachten -> Fakten über Weihnachten - schon gewusst? Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Springe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von gesamt 2

 

Ideen für Weihnachtsgeschenke (zum direkten Bestellen als Unterstützung des Forums):
.

Hinter verzauberten Fenstern
eine geheimnisvolle
Adventsgeschichte.

Die schönsten Geschichten zu Weihnachten aus aller Welt (Audio CD)

Leo Lausemaus wartet auf Weihnachten