Jeder Bookmark (Tweet us ;) ) unterstützt das Weihnachtsforum (um z.B. neue Weihnachtsfans in die Weihnachtscommunity bekommen):
Add weihnachten-forum.de to your yigg account Add weihnachten-forum.de to your digg account Add weihnachten-forum.de to your blinklist account Follow Weihnachten-Forum.de on Twitter
RDF / XML / RSS
Ihr alle könnt das Weihnachtsforum
auf drei Arten unterstützen:


(1)
Kauf der Weihnachtsfamilie ein Getränk
online seit November 2004

(2)
Wer von Euch Lieben sowieso online Weihnachtsgeschenke bestellt, kann helfen ohne extra Geld auszugeben! Bitte hier klicken um zu erfahren wie, wir sind dankbar für jede Hilfe, danke!!!

(3)
allgemein Werbepartner beachten (was nicht heisst überall klicken - damit ist keinem geholfen - einfach nur evtl. die Werbeblindheit manchmal abstellen, danke!)

 E-N-D-L-I-C-H  D-A:
weihnachtlicher Chat - Weihnachtschat

 

 

 

 

 

................ .................. 1 Trick zum flachen Bauch

Forum rund um Weihnachten (Gedichte, Geschenkideen, Bastelvorlagen, Weihnachtslieder, etc.) Weihnachten-Forum.de
Forum rund um Weihnachten (Weihnachtsgedichte, Geschenkideen, Bastelvorlagen, Weihnachtslieder, etc.)
 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

 

 Fakten über Weihnachten - schon gewusst? 
In Italien ist die Krippe der Mittelpunkt vom Weihnachtsfest - "Schuld" ist ein Prediger namens "Franz von Assisi", der nach der Wiederkehr von einer Pilgerreise nach Jerusalem in den Stall von Christi Geburt begeistert von der Krippe berichtete und das Feuer der Leidenschaft in den Italienern entfachte. Für Kinder bedeuten italienische Weihnachten vor allem aber, daß es Geschenke erst am Dreikönigstag gibt, denn auch das Christkind bekam damals seine Geschenke erst an diesem Tag. Die Geschenke bringt in Italien nicht der Weihnachtsmann, sondern die gute Zauberin Befana - sie saust auf ihrem Besen durch den Schornstein und füllt die Schuhe. Die guten Kindern bekommen Weihnachtsgeschenke und die unfolgsamen nur Kohlestückchen... (wohl eher selten auch durchgesetzt - aber so "sollte" es eigentlich sein...)


Suche im Weihnachtsforum
Google
Es sind nur noch Tage bis Heiligabend - dann ist Weihnachten!



Der Russe

 
Neues Thema beginnen   Neue Antwort schreiben    Weihnachten -> Weihnachtsgeschichten
Autor Nachricht
Gernot Jennerwein
wichtiger-Rentier-Pflege-Wichtel


Datum der Anmeldung: 20.12.2008
Beiträge: 7
Wohnort: Lustenau / Vorarlberg

Geschrieben am: 20.12.2008, 20:00    Titel: Der Russe Top 16158: Der Russe Antworten & Zitieren

Der Russe


Die Kugel schlägt mit erbarmungsloser Wucht in mein Fleisch und der Schmerz zieht mir die Eingeweide zusammen. Ich breche zusammen, liege im dreckigen Schlamm des Schützengrabens und presse beide Hände auf die klaffende, blutende Wunde an meinem Bauch. Ich höre hysterisches Schreien neben mir, - Sanitäter! Sanitäter! Die nächsten Granatsplitter lassen das Geschrei verstummen. Meine Augen brennen und ich spüre den eisigen Wind, der durch den Schützengraben weht. Ist das jetzt mein Ende? Wird dieser verdammte Graben jetzt zu meinem Grab? Ich versuche zu kriechen. Es geht nicht, meine Beine lassen sich nicht bewegen, liegen kraftlos im Schlamm. Ich denke an meine Heimat, an die Heimat, die mich in diesen Krieg schickte. Ich werde sie nicht mehr wiedersehen, werde hier im Dreck von Sibirien vergessen sein, so wie einmal der Krieg und all seine Gefallenen vergessen sein werden.
Ich höre Stimmen. Sind es Kameraden? Nein, ich kann die Worte nicht verstehen, es ist Rusky. Jetzt werden sie mir wohl den Gnadenschuss geben, so wie einem räudigen Hund, der sein Fressen nicht mehr wert ist. Ich taste nach meiner Pistole. Ich weiß nicht, wo mein Gewehr ist. Spüre nicht, dass mein Körper auf ihm liegt.
Eine Gestalt verdunkelt den Himmel über mir. Das Maschinengewehr zielt auf meinen Kopf.
„Drück schon ab, verdammter Russe“, sagt eine Stimme, die mich erschrecken lässt, als ich merke, dass es meine ist. Sekunden vergehen. Er sieht mich mit stechenden Augen an, sagt etwas auf Russisch und senkt die Waffe.
Er zerrt mich aus dem Loch, bettet seine Feldtasche unter meinen Kopf und sagt heiser und immer wieder; „Roschdestwó! Roschdestwó!“
Als er diese Worte spricht, sehe ich ein kleines, kümmerliches Lächeln in seinem schmutzigen Gesicht. Alles dreht sich in mir. Ich verliere das Bewusstsein und merke nicht, wie mich der Russe zudeckt.

Zwei Tage später komme ich wieder zu mir. Ich bin in einem Feldlazarett. Mein Oberkörper ist in straffe Verbände gewickelt. Ich sehe eine Rot-Kreuz-Schwester, die sich über mich beugt. Langsam fällt mir das Geschehene wieder ein. Der Schützengraben, mein Fallen, der Russe und seine Worte, die ich niemals vergessen werde.
„Schwester, können sie Russisch“, stöhne ich.
„Ja, ein wenig, aber sie sollten nicht sprechen.“
„Sagen sie mir bitte, wie lautet das Deutsche Wort für Roschdestwó?
„Das bedeutet auf Deutsch Weihnachten, und das hatten wir ja Vorgestern, aber nun wird geschlafen.“
Ich schließe meine Augen, sehe das Russengesicht vor mir und flüstere:
„Roschdestwó, Roschdestwó.“
Nach oben

Kauf der Weihnachtsfamilie ein Getränk
online seit November 2004

Anzeigen:


Jeder Bookmark (Tweet us ;) ) unterstützt das Weihnachtsforum (um z.B. neue Weihnachtsfans in die Weihnachtscommunity bekommen):
Add weihnachten-forum.de to your yigg account Add weihnachten-forum.de to your digg account Add weihnachten-forum.de to your blinklist account Follow Weihnachten-Forum.de on Twitter

weihnachtliche Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema beginnen   Neue Antwort schreiben    Weihnachten -> Weihnachtsgeschichten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von gesamt 1

 

Ideen für Weihnachtsgeschenke (zum direkten Bestellen als Unterstützung des Forums):
.

Bärenbrüder (DVD)

Cars (DVD)

99 schnelle Kreativ-Ideen Weihnachten